Historie

HISTORIE

Vorwort


Hier finden Sie die komplette Geschichte des Kultsports Tischtennis in Rommerskirchen als auch die Geschichte unseres Vereins. Diese Seite wird noch überarbeitet!

1945


In unserer Gemeinde existiert Tischtennis als organisierter Vereinssport seit über 70 Jahren. Nach dem Krieg wurde der TTC „Rot-Weiss“ Rommerskirchen gegründet, der wiederum Mitbegründer des TT- Kreisverbandes Neuss/Grevenbroich war.

1963


Nachdem der TTC„Rot-Weiss" 1962 wieder aufgelöst wurde, gründete sich im Ortsteil Vanikum der TTC „Grün-Weiss“ Vanikum 1963 e.V.. Parallel gab es für die nördlichen Teile der Bevölkerung noch den TTC „Rot-Weiss“ Nettesheim. Rommerskirchener Bürger Hans-Robert Schnabel aus Nettesheim, damals Mitglied der DJK Grevenbroich, wird Schülermeister der Saison 1963/64 im Einzel und Doppel

1965


TTC „Rot-Weiss“ Nettesheim löst sich auf und wird später zu einer Abteilung im TuS Gilbach, der wiederum 1989 aufgelöst wurde

2000


Im Herrenbereich spielte man fast durchgängig auf Bezirksebene. Mitte der 2000er Jahre gab es dann aber den lang erhofften Aufstieg in die Landesliga. So hoch hatte noch nie eine Mannschaft des Vereins gespielt!

2013


Der TTC ist seit mehr als einem halben Jahrhundert aus dem aktiven Sportgeschehen am Gillbach nicht mehr wegzudenken. In den Jahrzehnten gab es viele Hochs und Tiefs. Es gab Rekordjahre mit mehr als 70 Jugendlichen und zahlreichen Mannschaften, die am Meisterschaftsbetrieb teilnahmen, aber es gab auch immer wieder Zeiten, wo es ein wenig ruhiger war. Dennoch können wir Stolz darüber sein, dass unser Verein in diesen Jahr bereits sein 50-jähriges Vereinsjubiläum feiern konnte.

2020


Eine besondere Aktivität ist sicherlich unser Gillbachturnier. Diese Veranstaltung findet im Jahr 2020 bereits in 50. Auflage statt. Viele aktive Spieler aus ganz Nordrhein-Westfalen besuchen dann Rommerskirchens größte Einzelsportveranstaltung.

Reiseteam


Bei uns gibt es auch ein sogenanntes Reise-Team. Dieses geht jährlich auf Tour und trägt bundesweit Freundschaftsspiele aus.

AGs


Unsere Aktivitäten runden wir durch zwei Schulsport AGs in den Grundschulen in Roki und Frixheim ab (mittlerweile seit über 15 Jahren).

Spieler


Besonders zu erwähnen, Hans-Robert Schnabel aus Nettesheim, Mitglied der DJK Grevenbroich, in der Saison 1963/64 Westdeutscher Schülermeister im Einzel und Doppel. Das größte Talent, das der Verein jemals hervorbrachte, ist die aktuelle Schülerinnen Bundestrainerin Lara Broich. Lara spielte aktiv in der 2. Damen Bundesliga, nahm an den Deutschen Meisterschaften teil und war Westdeutsche Meisterin.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.