Spielbericht DJK Holzbüttgen IV vs. 1. Herren

Spielbericht DJK Holzbüttgen IV vs. 1. Herren

Spielbericht DJK Holzbüttgen IV vs. 1. Herren

Spieltag Nummer 3 in der Bezirksklasse Gruppe 6. Für uns das erste Mal Auswärts. Die Reise ging nach Kaarst, zur DJK Holzbüttgen. Bei uns spielte für Karsten Lubberich Mathias Häusler. HoBü schöpfte aus seinem schier unendlichen Spielermaterial, letztendlich mit einem Ersatzspieler. Wir waren optimistisch, dass wir zählbares an den Gillbach mitnehmen können.

In der Halle am Bruchweg angekommen hieß es für alle „Masken auf“. Wie gewohnt, war deren Dreifachhalle gefüllt bis zum letzten Platz aber diesmal standen wenigstens direkt Sitzgelegenheit und Tische zur Verfügung. 😉 Wir starteten zuerst mit dem Spiel von Ralf Karrasch gegen Ralf Weinitschke, da Ralf früher weg musste. Parallel Marco Seiffert gegen Marvin Busch. In einem schön anzusehenden Spiel konnte am Ende „unser“ Ralf knapp mit 3:2 gewinnen. Marco Seiffert hatte da weniger Aufwand und siegte 3:0. Danach wurschtelte sich auch unser Spitzenspieler Jörg Jacobs irgendwie durch, nicht schön aber erfolgreich mit 3:0. Dadurch stand es also 3:0, nach Spielen für uns und alles sah nach einem Sieg aus. In Folge drehte sich aber das Blatt, denn es setzte nur noch Niederlagen. Rainer Koltermann unterlag Ralf Weinitschke und war hierbei eher chancenlos. Ralf Karrasch verlor aus konditionellen Gründen im 5. Satz deutlich gegen Dirk Bong. Dann kam das untere Paarkreuz. Für Ronald Müller sollte es nach gewonnenem 1. Satz nicht zu einem Sieg über David Zeller reichen und Mathias Häusler verlor im 5. Satz gegen die Abwehrspielerin Gabriele Franssen (spielt normalerweise Damen NRW-Liga), die ihr Spielt etwas umstellte und dann die Nase vorn hatte. War aber gut anzusehen für die Zuschauer.

Nun bauten wir auf unser oberes Paarkreuz. Marco hatte etwas mehr Mühe und musste gegen Gerhard Müskes am Anfang beissen, danach lief es. Dann die Riesenüberraschung: Jörg Jacobs verlor mit 2:3 gegen Marvin Busch. Damit hatte wohl niemand in der Halle gerechnet, Jörg am wenigsten. Wir lagen also immer noch 4:5 hinten. Rainer Koltermann konnte dann aber sein 2. Einzel gewinnen, er dreht das Spiel komplett und am Ende war es klar. Nun musste die Entscheidung im unteren Paarkreuz fallen. Ronald Müller lieferte sich einen Abwehrerfight gegen Gabriele Franssen. Er ging 2:0 in Führung, dann drehte die Holzbüttgenerin das Spiel und glich aus. Im 5. Satz führte Ronald 6:0 (!) aber es sollte nicht reichen und er verlor 9:11. Parallel spielte Mathias Häusler, er konnte in einem engen Spiel mit 3:1 gegen David Zeller gewinnen und sicherte uns dadurch das 6:6 Unentschieden.

Tja, war das jetzt ein Punktgewinn oder -verlust? Da gingen die Meinungen bei uns auseinander. Letztendlich bleiben wir aber ungeschlagen und klettern auf den 1. Tabellenplatz. Am kommenden Freitag wartet auf uns eine sehr schwere Aufgabe. Dann tritt die Drittvertretung der TTG Langenfeld bei uns an. Das Team ist sehr stark und ausgeglichen besetzt. Hier müssen wir sicherlich alle unsere Bestleistung abrufen um zumindest einen Punkt zu holen. Packen wir´s an!

Spielübersicht:
Jacobs (1)
Seiffert (2)
Karrasch (1)
Koltermann (1)
Häusler (1)

Spielbericht auf click-tt

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.