Spielbericht Borussia M´gladbach vs. 1. Herren

Spielbericht Borussia M´gladbach vs. 1. Herren

Was hat das Cover unserer Vereinszeitschrift aus der Saison 2004/05 mit dem Auswärtsspiel bei der TT-Abteilung von Borussia Mönchengladbach II zu tun? Ganz einfach, die aktuelle Saison erinnert sehr stark daran. Auch in der Spielzeit hatten wir so viele Verletzte, dass der damalige Sportwart Frank Neunzig und die Spieler von einer Seuchensaison sprachen. Soweit sind wir nun leider wieder! 🙁

Der Spieltag startete mit der verletzungsbedingten Absage von Spitzenspieler Jörg Jacobs, so dass wir neben Ralf Karrasch und Frank Neunzig den dritten Ausfall zu beklagen hatten. Die Gastgeber ohne #2 aber dennoch ohne Ersatzspieler, da breiter Kader.

Um zumindest aus den Doppeln einen Punkt zu erkämpfen, stellten wir Marco Seiffert / Rainer Koltermann an Doppel 3. Das brachte dann zumindest den erwarteten Punkt. Das Doppel wurde problemlos gewonnen. Die anderen beiden Doppel mit Karl-Heinz Seiffert / Atilla Cetin und Karsten Lubberich / Mathias Häusler gingen genauso klar an die Borussen. Somit also 1:2 nach den Doppeln.

Im oberen Paarkreuz kam Marco nicht mit Kremer zurecht und verlor entsprechend 1:3. Parallel konnte Karsten, in seinem ersten Spiel seit ca. 1 1/2 Jahren, ein 0:2 gegen Liskes drehen und gewann am Ende mit 3:2. Mathias wahr anschließend gegen den unorthodox spielenden Heldens chancenlos. Rainer verspielte fast seinen Sieg gegen Bentin am Ende aber ein deutlicher Erfolg im 5. Satz. Um dran zu bleiben musste jetzt mind. eine Sieg im unteren Paarkreuz her. Das gelang aber leider nicht! Unser 1. Vorsitzender Karl-Heinz Seiffert, der sich kurzfristig bereit erklärte für Jörg zu spielen, spielte gegen Oellers gut mit aber am Ende reicht es nicht. Bei Atilla lief nicht viel zusammen, er kam gegen Neiken nicht ins Spiel. So lagen wir 3:6 zurück.

Im Linkshänder-Duell gegen Kremer zog Karsten den kürzeren. Unter normalen Umständen sicherlich ein Gegner den er schlägt aber ohne Spielerfahrung reichte es leider nicht. Marco hatte am Nebentisch unerwartet wenig Probleme gegen Liskes und verkürzte auf 4:7. In der Mitte konnte dann Rainer seinen 2. Einzelerfolg feiern. Er ließ sich von Heldens nicht aus der Ruhe bringen und gewann souverän und holte den weiteren Punkt zum 5:7. Das sollte es dann aber gewesen sein. Sowohl Mathias als auch Atilla konnten gegen ihre Gegner nichts ausrichten und am Ende verloren wir dann 5:9.

Unter den gegebenen Umständen haben wir uns sicherlich achtbar geschlagen. Der Sieg für Borussia ging natürlich in Ordnung. Das und die Erkenntnis das wir mit Jörg sicherlich sehr gut gegen Borussia ausgesehen hätten bringt uns aber leider nichts. Fakt ist, dass wir ganz tief drin im Abstiegskampf sind und da helfen nur Punkte.

Am Montag spielen wir im verlegten Spiel (1. Spieltag) beim TTC BW Grevenbroich IV. Hier kommt es darauf an, in welcher Aufstellung wir antreten können und ob verletzte Spieler zurückkommen. Selbst dann aber eine sehr harte Nuss. Am Freitag dann das sehr wichtige Spiel gegen den TuS Jahn Mönchengladbach, was unbedingt gewonnen werden muss.

Spielbericht auf click-tt

Spielübersicht:
Seiffert / Koltermann (1)
Lubberich (1)
Seiffert (1)
Koltermann (2)

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.