Spielbericht 1. Herren vs. Champions D´dorf III

Spielbericht 1. Herren vs. Champions D´dorf III

Spielbericht 1. Herren vs. Champions D´dorf III

Nach dem Auftaktsieg gegen Dormagen, rechneten wir uns auch am 2. Spieltag gute Chancen aus. Der Gast aus der Landeshauptstadt trat dann aber erneut ohne #1 bis #6 an! Personelle Sorgen wie gehabt in allen Vereinen. 🙁 Wir mussten auf unser oberes Paarkreuz mit Jörg Jacobs und Karsten Lubberich verzichten. Dafür spielten Mathias Häusler und Atilla Cetin, aus unserer Zweiten.

Zu den ersten drei Spielen ist nicht viel zu sagen: Marco Seiffert, Ralf Karrasch und Rainer Koltermann siegten im Schnelldurchgang, jeweils mit 3:0 Sätzen und so gingen wir direkt mal mit 3:0 in Führung. Danach gab es aber einen break. Ronald Müller chancenlos, Mathias Häusler fehlte nicht viel aber letztendlich trotzdem 1:3. Ganz wichtig dann der Sieg von Atilla Cetin. Er siegte in einem „Hin und Her Spiel“ knapp im 5. Satz.

In der 2. Hälfte ging es oben wieder gut los. Marco erneut problemlos 3:0. Ralf tat sich schwerer. Nach 1:2 Satzrückstand dann aber noch gedreht und der 5. Satz war klar. Dadurch 6:2 für uns und wir brauchten noch einen Punkt zum Sieg. Der kam dann in der Mitte: Rainer verlor in einem ausgeglichenen Spiel mit 2:3 aber Ronald konnte in seinem 2. Einzel mehr überzeugen und den Gegner zu Fehlern verleiten, dass wurde dann mit einem 3:1 Sieg belohnt und dadurch der Punkt zum 7:3. Da aber im neuen System trotzdem noch weitergespielt werden muss durften Mathias und Atilla noch ran. Mathias siegte glatt mit 3:0, Atilla kam nicht mit seinem Gegner zurecht und verlor 1:3. Somit also genau wie in der letzten Woche ein 8:4. Das war gefühlt aber deutlich enger, Atillas Sieg wahrscheinlich das wichtigste Spiel, denn bei einer Niederlage wäre es richtig eng geworden und vllt. wäre das Match dann Unentschieden ausgegangen.

Wer hätte das gedacht. Jetzt sind wir mit 4:0 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz und können erstmal beruhigt in den nächsten Spieltag gehen. Nächste Woche ist spielfrei. Am 18.09. treten wir zum Kreisduell in Kaarst an. Die DJK Holzbüttgen IV hat bis jetzt einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto und ist sicherlich eine ausgeglichene Mannschaft. Trotzdem sind wir in dem Spiel wohl leichter Favorit und wollen die nächsten Punkte an den Gillbach holen, denn die nachfolgenden Spieltag bringen sehr spielstarke Gegner für uns und ein Punktepolster auf die Abstiegsränge ist nicht verkehrt.

Spielübersicht:

Seiffert (2)
Karrasch (2)
Koltermann (1)
Müller (1)
Häusler (1)
Cetin (1)

Spielbericht auf click-tt

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.