Erste mit Kantersieg gegen Elsen

Erste mit Kantersieg gegen Elsen

Nach drei Niederlagen aus den ersten drei Spielen stand die Erste mit dem Rücken zur Wand.

Neben dem noch nicht eingesetzten Karsten Lubberich fällt jetzt auch Ralf Karrasch bis auf weiteres aus.

Wir wünschen Dir eine rasche Genesung, Ralf!

Die beiden wurden durch Christoph Zimmermann und Mathias Häusler aus der Zweiten ersetzt.

Elsen kam auch ohne zwei Stammspieler.

Mannschaftsführer Jörg Jacobs erklärte Elsen in der Begrüßungsrede zum Favoriten, diese Rolle nahm der Gast an.

Es sollte das letzte Gastgeschenk vor dem Schlussbier bleiben…

Man startete prima in die Doppel:

Rasch führten Jörg Jacobs / Rainer Koltermann (gegen Vos / Vos) und Marco Seiffert / Frank Neunzig (gegen Ahrweiler / Sonnabend) mit 2:0 – Sätzen. Aber beide Doppel mussten den Satzausgleich hinnehmen:

Jacobs / Koltermann führten 7:4 im vierten Satz. Im Anschluss drehten Vos / Vos das Spiel, machten 13:1 Punkte in Folge und führten mit 6:0 im Entscheidungssatz. Das Vanikumer Doppel eins steckte den Kopf aber nicht in den Sand und siegte am Ende mit 12:10 in der Verlängerung.

Ähnlich spannend machten es am Nebentisch Seiffter / Neunzig. Sie ließen sich vom Satzausgleich nicht beeindrucken und zogen mit 6:2 davon. Ob dann die „Angst“ vor dem ersten Saisonsieg kam? Auf jeden Fall glichen die Gäste aus, der Vorteil wechselte hin und her, aber am Ende siegte auch hier das Heimdoppel mit zwei Punkten Unterschied im Entscheidungssatz, 11:9.

Im Duell der Ersatzspieler siegten Christoph Zimmermann und Mathias Häusler nach starker Leistung mit 3:0 gegen die beiden Kreisligisten Mark Winkler und Markus Steinhauser, 3:0 nach den Doppeln, ein Einstieg nach Maß!

Jörg Jacobs fegte Lucas Ahrweiler vom Tisch. Abgesehen vom verlorenen dritten Satz gab Jörg ganze acht Punkte in den Sätzen 1,2 und 4 ab.

Marco Seiffert hatte die gegnerische Nummer ein Heinz-Josef Vos von Anfang bis Ende im Griff und siegte 3:0.

In der Mitte schnupperte Elsen an der Wende:

Marvin Sonnabend und Markus Vos bezwangen Rainer Koltermann und Frank Neunzig jeweils 3:0, nur noch 5:2.

Unten konnten Christoph Zimmermann (gegen Markus Steinhauser) und Mathias Häusler (gegen Mark Winkler) ihre Erfolge aus der Vorsaison in der Kreisliga wiederholen, beide siegten nach starken Leistungen 3:1. 7:2 für uns.

Jörg Jacobs (gegen Heinz-Josef Vos), Marco Seiffert (gegen Lucas Ahrweiler) und Rainer Koltermann, dessen Sieg gegen Markus Vos nicht mehr zählte, siegten alle 3:0 und sicherten den verdienten ersten Saisonsieg: 9:2 am Ende!

Nach den Herbstferien geht es am 5.11. mit dem nächsten Heimspiel gegen den SV TTC Baal weiter.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.