1. Herren siegt im Kellerduell

1. Herren siegt im Kellerduell

Krankheitsbedingt gab es längere Zeit keine ausführlichen Berichte mehr über die 1. Herren. Am letzten Spieltag der Hinrunde, pünktlich zum Kellerduell gegen den TTC Hardt-Venn, kommt mal wieder was! 🙂 Wir konnten bis auf den weiter verletzten Karsten Lubberich mit voller Kapelle auflaufen. Beim Tabellenletzten gab es wie gehabt viele Ersatzspieler. Unser Mannschaftsführer Jörg Jacobs konnte somit erstmalig nicht seinen „Standardspruch“ anwenden, das unser Gegner als Favorit ins Spiel geht. 😉 Letztendlich mussten wir aber auch gewinnen, was anders zählte nicht.

In den Doppeln versuchten wir es wie in der Vorwoche: Also Jacobs mit Christoph Zimmermann als Doppel 1 und Ralf Karrasch mit Rainer Koltermann. Jörg und Christoph tasteten sich etwas langsamer heran, nach verlorenem 1. Satz wurde es dann ein deutlicher Sieg. Ralf und Rainer mehr als souverän 3:0. Marco Seiffert konnte nach der Rückkehr von Frank Neunzig wieder mit seinem Standarddoppelpartner spielen. Gegen das 1er Doppel der Gäste holte man in einem Kampfspiel einen nicht unverdienten Erfolg. Somit also optimaler Start mit 3:0 nach den Doppeln.

Im oberen Paarkreuz dann, man kann es glaube ich vorweg nehmen, die Überraschung des Abends. Jörg nahm sich eine Auszeit und verlor völlig überraschend gegen den um die 200 Punkte schlechter platzierten Gegner. Marco brauchte sehr viel Geduld gegen seinen mit Anti spielenden Gegner. Im 5. Satz lief es aber sehr gut und er gewann. Bei den weiteren Spielen gibt es nicht viel zu berichten. Mehr oder weniger deutliche bis sehr deutliche Siege von Ralf, Rainer, Frank und Christoph. Den Schlusspunkt zum 9:1 konnte dann Jörg erspielen, Formsteigerung zum 1. Spiel und verdienter 3:1 Erfolg.

Wie Eingangs erwähnt musste es heute einen Sieg geben was dann auch deutlich gelang. Die Hardt-Venner waren angenehme und faire Gäste und im Nachgang konnte noch ein gemeinsames Bier getrunken und der Abend gemeinsam abgeschlossen werden.

Wie geht´s jetzt weiter? Erstmal kommt jetzt die Winterpause. Wie befinden uns nach dem 10. Spieltag auf dem nicht erwarteten 10. Tabellenplatz wieder, was einen direkten Abstiegsplatz bedeutet. Wir können also nur hoffen das die Saison jetzt nicht beendet wird. Die Wettspielordnung würde das aufgrund der Pandemie leider hergeben. 🙁

Sollte es weitergehen (Daumen drücken), spielen wir am 14.01.2022 zu Hause gegen den TTC BW Grevenbroich. Wo wir dann sicherlich versuchen werden uns für die Niederlage in Grevenbroich zu revanchieren.

Spielbericht auf click-tt

Spielübersicht:
Jacobs / Zimmermann (1)
Seiffert / Neunzig (1)
Karrasch / Koltermann
Jacobs (1)
Seiffert (1)
Karrasch
Koltermann (1)
Neunzig (1)
Zimmermann (1)

Veränderung TTR-Punkte:
Jacobs -11
Seiffert +7
Karrasch +1
Koltermann +4
Neunzig 0
Zimmermann +1

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.