Training wieder möglich – Halle geöffnet!

Training wieder möglich – Halle geöffnet!

Am vergangenen Mittwoch, haben wir nach Austausch mit dem Ordnungsamt der Gemeinde Rommerskirchen, die offizielle Freigabe zur Nutzung der Mehrzweckhalle am Nettesheimer Weg erhalten.

Die Gemeinde Rommerskirchen ist seit dem 2. Juni in der Inzidenzstufe 2. Somit ist gemäß § 14 III Nr. 2 Buchstabe a Coronaschutzverordnung kontaktfreier Sport unter Beachtung der Vorschriften zum Mindestabstand in geschlossenen Räumen zulässig.

Nochmal zur Klarstellung: Die Gemeinde ist immer die letzte Instanz, selbst wenn der entsprechende Inzidenzwert unter der festgelegten Marke ist, können wir nicht einfach zur Halle gehen und aufschließen. Das geht immer nur nach Rücksprache mit der Gemeinde.


Was bedeutet das jetzt für uns Tischtennisspieler?

Es gilt nach wie vor unser Hygienekonzept, welches wir seinerzeit mit dem Sport- und Ordnungsamt der Gemeinde Rommerskirchen abgestimmt hatten. Bitte lest Euch dieses (Download) zwingend noch einmal durch! Nur wer diesem Konzept zustimmt, kann am Training teilnehmen.

Anmerkungen zu „Organisatorisches„:

  • Eine vorherige Anmeldung ist nicht mehr notwendig, auch werden wir keine Teilung der Trainingszeiten beim Erwachsenentraining am Dienstag und Freitag mehr vornehmen müssen!
  • Zutritt zur Halle über den Eingang der Mehrzweckhalle. Verlassen der Halle über die Notausgänge der Mehrzweckhalle damit wir eine „Einbahnstraßen-Regelung“ haben.
  • Jeder Trainingsteilnehmer benötigt zur Teilnahme am Training einen negativen PCR oder POC Test.
  • Der PCR Test darf maximal 72 Stunden alt sein, der POC Test maximal 48 Stunden.
  • Ist man bereits vollständig durch Impfung (gilt ab dem 14 Tag der letzten Impfung) oder Genesung (Ausbruch mehr als 28 Tage vorbei) immun, gilt dies analog zur Testung.
  • Die Regelung gilt auch für das Jugendtraining! Hier ist zu beachten, dass die Lolli-Testungen aus den Schulen nicht für die Teilnahme am Training ausreichen. Dies wurde uns nach Rückfrage durch die Gemeinde so mitgeteilt.
  • Update: Mittlerweile hat die Gemeinde am 08.06. nach nochmaliger Nachfrage ihre Aussage korrigiert. Auch die Bestätigung der Schule über einen negativen Test ist ausreichend!

ACHTUNG: Wir haben uns vorerst dazu entschieden noch kein (!) Jugendtraining am Dienstag (08.06.) und Mittwoch (09.06.) anzubieten. Dies werden wir erst wieder ermöglichen wenn sowohl Landesinzidenz (NRW) und der Wert im Rhein-Kreis Neuss kleiner/gleich 35 ist. Ab diesem Zeitpunkt ist nämlich keine Testung mehr erforderlich. Zudem müssen wir erst die organisatorischen Voraussetzungen (Betreuung durch Übungsleiter) schaffen. Wir bitten hier um Verständnis!

Wenn sich die Werte entsprechend weiterentwickeln, gehen wir davon aus das wir ab dem 15. und 16. Juni wieder das Jugendtraining anbieten können.

Info an die Eltern und Kinder/Jugendlichen erfolgt dann per E-Mail und in der Whats App-Gruppe.


Sommerferienregelung: Hierzu müssen wir noch intern und mit der Gemeinde sprechen, ob wir Dienstags in den Ferien ein Training anbieten können.

Bei Rückfragen könnt ihr euch gerne unter den bekannten Kontaktdaten an unseren Geschäftsführer Sven Müller wenden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.