Rückblick 13.09. – 19.09.2021

Rückblick 13.09. – 19.09.2021

Herren Teams

Auch unsere 1. Herren startete nun in die Saison. Einen ausführlichen Bericht zur 4:9 Niederlage gegen den TTC Waldniel II findet ihr hier.

Die 2. Herren musst in ihrem Auswärtsspiel bei der DJK Bedburdyck auf drei Stammspieler verzichten. Kapitän Atilla Cetin und die drei Ersatzspieler Karl-Heinz Seiffert, Stephan Broschinski und Rafael Dworaczek gaben aber dennoch ihr Bestes. Am Ende verlor man sehr knapp mit 4:6 (Spielbericht). Ein Punkt wäre aber durchaus möglich, und auch nicht unverdient, gewesen. Rafael sah in seinem 1. Spiel schon wie der der sichere Sieger aus aber verlor am Ende sehr unglücklich. Dennoch sieht es für das Team in der 1. Kreisklasse gut aus. Am kommenden Dienstag soll im Heimspiel der nächste Sieg folgen.

Die 3. Herren hatte diese Woche spielfrei. Jan Redemann, Mannschaftsführer der 4. Herren berichtet vom Auswärtsspiel in der 3. Kreisklasse Gr. 2:
„Nun durfte auch endlich unsere 4. Mannschaft in die neue Meisterschaftssaison gegen die 3. Mannschaft der DJK BW Bedburdyck III ran, nachdem man aufgrund einer Spielverschiebung eine Woche später als die restlichen Mannschaften starten durfte. Doch auch obwohl Bedburdyck personell ein bisschen stärker aufgestellt war, konnte die Motivation nicht niedergerungen werden. In sehr ansehnlichen und spannenden 10 Spielen konnte ein zufriedenstellendes 5:5 erkämpft werden, wobei sich jeder Einzelne immer wieder neu auszeichnen konnte. Dworaczek siegte souverän gegen die gegnerische 1, welche sich gegen Redemann in einem intensiven 5. Satz Spiel ebenfalls geschlagen geben musste. Auch Giesen konnte letztendlich ein Spiel für sich im 4. Satz entscheiden, doch allerdings brachte Kurth jeden Einzelnen zum Staunen. Ein 4. Satz und ein 5. Satz Spiel, die er jeweils beide gewinnen konnte, sodass am Ende das Unentschieden errungen werden konnte. Wir hoffen das unsere 4. Mannschaft weiterhin vollen Einsatz zeigt und in spannenden und engen Spielen die Punkte nach Hause bringt.“

Last but not least unser Fünfte: 2. Spiel und schon der 2. Sieg. Diesmal wurde TTSF Glehn VI mit 7:3 niedergerungen. Dabei hatte unsere 5. Herren nach einer kleinen Fotosession, bei der ein Mannschaftsfoto und Portraits der anwesenden Spieler gemacht wurden, sogar die Luxussituation das mehr Spieler in der Halle waren als benötigt! 🙂 Siggi Häusler und Leon Greiner verzichteten. Beide Doppel wurden zu Beginn gewonnen und damit der Grundstein für den Sieg gelegt. Danach gewannen auch noch direkt Hermann-Josef Kümpel und Christina Schewsing. Die Niederlagen von Norbert Königstein und Simon Wurdack ließen den Gast aus Glehn noch einmal herankommen aber weitere Siege von HJ, Christian und Norbert, mit nur noch einer Niederlage von Simon, machten den Sack letztendlich zum 7:3 zu. Weiter so Jungs! Die Meisterschaft bleibt weiterhin das Ziel.

Jugend Teams

Team-Betreuer Henrik Peters berichtete vom Heimspiel der U18 gegen den TTC SW Elsen folgendes:
„Im verlegten Spiel gegen Elsen, war für die Jungs aus Vanikum wenig zu holen. Ohne die etatmäßige Nr. 1 Dennis Schwarz lief nicht viel zusammen. Maxi Aust musste wie in der Vorwoche in allen Einzeln in den fünften Satz und konnte leider nur einen Ehrenpunkt zum 1:9 retten. Die restlichen Jungs schlugen sich wacker, mussten ihren Kontrahenten jedoch gratulieren. Am Dienstag geht es mit dem Auswärtsspiel in Bedburdyck weiter.“

Sehr bitter war an diesem Wochenende das unsere U15 mangels vorhandener Spieler nicht zum Auswärtsspiel bei der SG Kaarst antreten konnte. Das ist eine Situation, über die wir hoffentlich nicht mehr in der Saison berichten müssen.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.