Andro Cup 31.08.2020

Andro Cup 31.08.2020

Andro Cup 31.08.2020

Bei hochsommerlichen Temperaturen veranstalteten wir den nächsten Andro Cup in Rommerskirchen:

Nils Wernerus (Dünnwald, im Bild links), am Ende zweiter, und Thomas Fischer (Glesch Paffendorf, im Bild rechts), am Ende dritter, konnten das sportliche Niveau im Vergleich zum Dienstag noch einmal steigern.

Die maximale Spielerzahl hatten wir kurzfristig von 10 auf 13 erhöhen lassen, was sich als richtig erwies: Es nahmen 13 Sportler teil! Respekt und Dank an alle, denn den Abend hätte man anders verbringen können als in der Turnhalle.

Seinen Erfolg von Dienstag konnte der Grevenbroicher Sascha Helten (Bild Mitte) wiederholen! Glückwunsch dazu.

Er musste zwar Nils Wernerus gratulieren. Da dieser aber Thomas Fischer denkbar knapp unterlag, war Sascha am Ende doch der schwitzende Sieger. 

Für die Lokalmatadore lief der Abend ziemlich durchwachsen:

Peter Claus, Baujahr 1940, hatte die wenigsten TTR Punkte und musste sich am Ende sieglos mit dem letzten Platz begnügen.

Atilla Cetin, aus unserer zweiten Mannschaft, hatte zunächst mit seinen Nerven zu kämpfen und musste seinem Vereinskollegen Wilhelm Tils nach hoher Führung am Ende gratulieren. Er konnte sich aber im Turnierverlauf steigern und bewies vier Wochen vor Saisonstart eine gute Frühform.

Ronald Müller, aus der Bezirksklassenmannschaft, startete verheißungsvoll mit zwei Siegen ins Turnier, musste dann aber Hitze und konditionellen Defiziten Tribut zollen und blieb in den restlichen Begegnungen sieglos. Zum allseits erhofften Duell mit dem Sieger Sascha Helten kam es leider nicht. 

Wir hatten ein schönen und fairen Abend mit abwechslungsreichen Spielen. Leider dürfen wir in der nächsten Woche vom WTTV aus keinen Cup ausrichten. Es wird aber auf jeden Fall eine Wiederholung geben. 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.