Vereinsmeisterschaft 2023

Vereinsmeisterschaft 2023

Endlich war es wieder soweit: Unsere 🏓 Vereinsmeisterschaft stand an! 🥳 F├╝r den TTC einer der H├Âhepunkte in der Saison. Die Werbetrommel wurde schon fr├╝h ger├╝hrt und das zahlte sich aus, denn 28 Starter wollten den Sieg. 🏆

Herzlichen Dank an alle die schon um 17 Uhr in der Halle waren und Tische, Banden, B├Ąnke, St├╝hle etc. aufbauten, die K├╝hlschr├Ąnke bef├╝llten und in der Pausenhalle alle vorbereiteten. 💪 Die Halle f├╝llte sich langsam mit Spielern und Zuschauern und um 19 Uhr konnten wir p├╝nktlich mit der Begr├╝├čung von Sportwart Marco Seiffert starten. Bevor in den 7 Gruppen ├í 4 Spieler die Schl├Ąger kreisten, folgte noch ein gemeinsames Gruppenbild und wir gr├╝├čten noch via Videobotschaft einen erkrankten Sportfreund. Alles Gute H.! 🍀

In den sieben Gruppen gab es kaum ├ťberraschungen, wenn man davon ├╝berhaupt sprechen kann. Die Gruppen wurden nach dem aktuellen TTR-Wert ausgelost. In Gruppe B holte Rafael Dworaczek aus unserer 3. Mannschaft den 2. Tabellenplatz und schickte Wolfgang-R├Âder Beyer aus der 2. Mannschaft in die Trostrunde (Herren B). In Gruppe E holte sich Daniel K├Ânig trotz Trainingsr├╝ckstand den Gruppensieg. Der Rest verlief eigentlich wie erwartet 🤓. Folgend die 📝 Gruppenresultate und einige 📸 Schnappsch├╝sse.

F├╝r die Gruppenplatzierung 1 und 2 ging es dann in der Siegerrunde aka Herren A weiter. Platz 3 und 4 spielte in der Trostrunde als Herren B weiter. Das garantiert ewie immer maximalen Spielspa├č f├╝r alle und hat sich ├╝ber die letzten Jahre etabliert. Nach ein paar B├Ąllen war aber dann eine „Zwangspause“ n├Âtig. Anders als in den letzten Jahren, wo es etwas altbacken, mit W├╝rstechen, Frikadellen und Wurst eine St├Ąrkung gab, entschieden wir uns diesmal f├╝r Umsatz in der neuen 🍕 Pizzeria „La Calabria in Butzheim zu sorgen. Das kam gut an 🤤 aber sorgte nat├╝rlich auch f├╝r volle B├Ąuche und der ein oder andere rollte danach eher wieder in die Halle. 🐘

Fangen wir Herren B an: Hier waren Wolle und Jan F. aus der 2. Herren die nominell st├Ąrksten Spieler. Gefolgt von Sven und Michael S. Und diese vier zogen dann auch ins Semifinale. Jan F. muss sich gegen seinen Namensvetter Jan R. m├Ąchtig strecken. Gewann aber 3:2. Im Halbfinale gewann er dann aber 3:0 gegen Michael S. Wolle musste gegen Sven ├╝ber die volle Distanz gehen und zog ebenfalls ins Endspiel ein. Hier konnte dann im Duell der beiden Doppelpartner Jan verdient 3:1 gewinnen und erstmals einen Vereinsmeistertitel beim TTC erspielen. 🏆

In der Siegerrunde (Herren A) hatten Sascha und J├Ârg als st├Ąrkste Spieler ein Freilos. Eigentlich liefen alle Spiele „├╝berraschungsarm“ ab. So war es nicht verwunderlich, dass im 1. Halbfinale Sascha gegen Thomas spielte und hier klar mit 3:0 gewann. Im 2. Halbfinale trafen dann Marco und J├Ârg aufeinander. Dieses Spiel war dann wesentlich knapper und am Ende konnte Marco mit 3:2 gewinnen.

Im Endspiel war es dann ein hin und her. Marco lie├č Chancen zur 2:0 Satzf├╝hrung liegen. Sascha glich aus und ging selber mit 2:1 in F├╝hrung (deutlicher Satzgewinn). Dann Ausgleich durch Marco (ebenfalls klar). Im 5. Satz war es dann ein hin und her. Eine kleine Vorentscheidung war ein ungew├Âhnlicher Netzball von Marco aus einer schwierigen Situation heraus (siehe Video unten)🙈. Am Ende dann 3:2-Sieg. Damit wurde der Vorjahressieger Sascha „entthront“ und Marco erstmals in seiner langen Zeit beim TTC Vereinsmeister bei den Herren A. 🏆

v.l.: Michael Samberg, Sven M├╝ller, Thomas Elstner, Sascha Helten, Marco Seiffert, J├Ârg Jacobs, Wolfgang R├Âder-Beyer und Jan Frunzke

Damit ging eine Rekord-VM zu Ende. Schaffen wir n├Ąchstes Jahr vllt. sogar die 30er-Marke? 👀 Wahrscheinlich werden wir auch wieder eine Doppel-Konkurrenz durchf├╝hren. Gebt gerne dem Autor des Berichts ein pers├Ânliches Feedback. Wir wollen ja immer alle gemeinsam besser werden. ⭐️

📝 Hier noch die Siegerliste:

Herren B

  1. Jan Frunzke 🥇
  2. Wolfgang R├Âder-Beyer 🥈
  3. Michael Samberg und Sven M├╝ller 🥉

Herren A

  1. Marco Seiffert 🥇
  2. Sascha Helten 🥈
  3. Thomas Elstner und J├Ârg Jacobs 🥉