🟩 R├╝ckblick KW 11/2024 ⬜️

🏓 Na das war doch wieder mal eine erfolgreiche 🟢⚪️-Woche oder? Im Herrenbereich nur ein Unentschieden und sehr wichtige Siege f├╝r die Teams, geht ja langsam auf die Zielgeraden zu. Im Jugendbereich schl├Ągt sich die J13 achtbar und die J19 macht wohl die nur noch theoretisch zu nehmenden Meisterschaft klar!💪

Herren Teams

Unsere 1️⃣. Mannschaft (1. Bezirksliga Gr. 3) musste beim Heimspiel gegen B├╝derich in die Trickkiste greifen. Da die G├Ąste das Spiel leider nicht verlegen konnten, stellten wir mit Karsten Lubberich einen verletzten Spieler auf, der dann nur im Doppel spielte und seine beiden Einzel abschenkte. Dazu kamen Atilla Cetin und Jan Frunzke aus der 2. Mannschaft als Ersatz.

Die Doppel wurden klug aufgestellt. J├Ârg Jacobs / Thomas Elstner souver├Ąn, Karsten spielte mit Atilla (beides Linksh├Ąnder) das „Opferdoppel“, dadurch konnten Rainer Koltermann u. Jan an Doppel 3 auflaufen und hier die knappe aber sehr wichtige 2:1 F├╝hrung erspielen.

Durch Karstens Aufstellen konnte Thomas weiter im mittleren Paarkreuz spielen aber wir gaben nat├╝rlich auch zwei Spiele kampflos ab. Das war aber dennoch genau richtig, denn jetzt kamen drei Siege in Folge. J├Ârg mit einem sehr deutlichen Erfolg, Thomas genauso klar und auch Rainer wollte da mitmachen und siegte auch mehr oder weniger klar. Im unteren Paarkreuz verlor dann zwar Atilla chancenlos aber daf├╝r holte Jan durch einen verdienten Erfolg die 6:3 Halbzeitf├╝hrung.

J├Ârg dann nochmal 3:0, sehr stark! In der Mitte musste sich Thomas strecken, 0:2 zur├╝ck aber dann wiedergekommen und am Ende knapp gewonnen, das war sehr wichtig denn Rainer verlor sein Einzel unerwartet klar. Den 9:5 Siegpunkt holte dann Atilla nach klarer Leistungssteigerung mit 3:1.

Jetzt hei├čt es am n├Ąchsten Spieltag weitermachen, denn unser ├Ąrgster Verfolger Bor. M┬┤gladbach II marschiert mit uns punktgleich durch die Spiele.


Das Spiel der 2️⃣. Mannschaft (2. Bezirksliga Gr. 3) wurde gegen den TTC SW Elsen II verdient mit 9:4 gewonnen. Nachdem auch noch kurzfristig, zus├Ątzlich noch ein weiterer Spieler bei Elsen ausfiel, spielten die in der unteren H├Ąlfte gegen ersatzgeschw├Ąchte Gs├Ąte. In den Doppeln gingen wir mit 2:1 in F├╝hrung. Im oberem Paarkreuz spielten wir 1:3: Mathias gewann gegen Torres-Alvarez im 5. Satz. Wolfgang musste gegen ihn auch in die Verl├Ąngerung, wobei das Gl├╝ck leider beim Gegner war. Gegen die Nummer 1, Pedro Gonzales, hatten es beide schwer und verloren ihre Einzeln. Im mittleren Paarkreuz mit Atilla und Jan gingen alle 4 Einzeln klar an uns, sowie unten mit Karl-Heinz und Dennis. Mit 19:15 Punkten und mit den letzten 3 Spielen in der Liga auf Platz 4, kann man relaxt und sehr stolz u. zufrieden sein.

Atilla Cetin (Mannschaftsf├╝hrer)


Am vergangenen Freitag spielte die 3️⃣. Mannschaft (2. Bezirksklasse Gr. 7) zu Hause gegen Rosellen II. Im Hinspiel hatten wir noch deutlich verloren, das wollten wir diesmal besser machen. Wir spielten in der Aufstellung Rafael Dworaczek, Dennis Schwarz, Stephan Broschinski und Sven M├╝ller.

Doppel gingen gut los: Beide konnten wir 3:1 gewinnen. Oben Dennis dann mit einem 3:1, nur in einem Satz leichte Probleme gehabt, sonst souver├Ąn gewonnen. Rafael ohne gro├če Probleme 3:0. Broschi unten bei seinem R├╝ckrunden-Comeback ebenfalls 3:0, gegen einen Nachwuchsspieler von Rosellen. Gegen Material kam er nicht an :). Sven anschlie├čend in einem hart umk├Ąmpften Match am Ende 3:2. Zwischenstand 6:0!
Auch im zweiten Spiel Dennis ohne Probleme: 3:0. Rafael in einem schweren und spannenden Spiel mit 3:2 gewonnen. Broschi dreht anschlie├čend ein 0:2 noch in ein 3:2. Fun Fact: Broschi fragte seinen Gegner nach dem 0:2 in S├Ątzen, ob er noch Lust auf einen f├╝nften Satz hat. Er sollte recht behalten :). Sven zum Abschluss mit einem 0:3, der einzigen NiederlageÔÇŽ

Somit am Ende 9:1 f├╝r uns. ├ťberraschend deutlich, h├Ątten wir vorher so nicht gedacht. Mal schauen, wie wir die n├Ąchsten Spiele gestalten und ob wir noch ein paar Pl├Ątze weiter nach oben klettern k├Ânnen.

Sven M├╝ller (Mannschaftsf├╝hrer)


Punktverlust oder keine Punktverlust f├╝r die 4️⃣. Mannschaft (3. Bezirksklasse Gr. 6)? Zumindest war der Gegner nnach TTR-Werten etwas schw├Ącher als unsere Truppe eingesch├Ątzt. Letztendlich aber wohl ein schiedlich, friedliches Unentschieden. Wenn die beiden Stephane ihr Doppel nicht knapp im 5. Satz verloren h├Ątten, w├Ąre es sogar ein knapper Sieg geworden. So gab es am Anfang nur einen Doppelsieg. In der Folge holten Stephan Hoffmann, Jan Redemann, Hermann-Josef K├╝mpel und Stephan L├╝ttel jeweils einen Sieg, bei einer Niederlage.


Gegen die au├čer Konkurrenz spielende (wurden zur R├╝ckserie nachgemeldet, das geht nur in der untersten Spielklasse) Mannschaft von der SG RW Gierath VII holte die 5️⃣. Mannschaft (4. Bezirksklasse Gr. 4) alles raus. 10:0 am Ende! Nur drei S├Ątze wurden abgegeben und somit waren alle ohne Niederlage. Robin K├Ânigstein 3x, Joshua Bonrad 2x, Marcel Bollrath 2x und Peter Bonrad auch 2x. Plus ein Doppelsieg. Das kann dann gerne so weitergehen. 😜

Jugend Teams

Die Personalsorgen bei der J1️⃣3️⃣ (1. Bezirksliga Gr. 3) rei├čen nicht ab. Alle krank oder verhindert. Liam sprang kurzfristig f├╝r Hannes noch ein. So reiste man mit drei Kids zum Ausw├Ąrtsspiel nach Neukirchen. Zu Beginn ein wenig Pech das es keinen Sieg im Doppel gab, Gabriel/Dwayne verloren knapp im 5. Satz. Danach waren eigentlich alle Spiele mehr oder weniger klar, immerhin holte Gabriel zwei Punkte (Endstand 2:8)! Dwayne hatte den Erfolg auf dem Schl├Ąger aber verlor knapp mit 10:12 im Entscheidungssatz.

Die J1️⃣9️⃣ (2. Bezirksliga Gr. 2) hatte sich nach dem Schock in der Vorwoche gut erholt. An heimischen Tischen wollte man gegen SC BW M├╝lhausen alles f├╝r die Meisterschaft m├Âglich machen. Das wichtige Doppel zu Beginn wurde dieses Mal gewonnen. Bei Charlotte ist es wie verhext, schon wieder das Auftaktmatch knapp im 5. Satz verloren und auch Joshua musste dem 1er der G├Ąste gratulieren. Dann kam die TTC-Maschine aber ins Rollen. 5 (!) Siege in Folge durch zwei Mal Dennis, zwei Mal Joshua und ein Mal Charlotte brachten uns mit 6:2 in F├╝hrung. Charlotte verlor dann zwar gegen den 1er aber Dennis machte den Sack zum 7:3 zu. Jetzt kann die Meisterschaft nur noch theoretisch verloren werden. Das wird nicht passieren. ☝️


Beitrag ver├Âffentlicht

in

, ,

von

Schlagw├Ârter: