🟩 R├╝ckblick KW 02/2024 ⬜️

🏓 Die Winterpause ist endlich vorbei und die Tischtennisspieler treten zur R├╝ckrunde an. Es starteten aber noch nicht alle Teams, die 3. und 5. Herren plus die Senioren starten sp├Ąter. Im Herrenbereich ging es sehr gut los: Die 1. Herren mit einem Pflichtsieg. Die 2. Herren trotz Personalsorgen mit einem Sieg und die 4. Herren holt gegen den Spitzenreiter ein Unentschieden. Im Jugendbereich ein positives und ein negatives Ergebnis. Hoher Sieg der J19 aber klare Niederlage der J13.

Herren Teams

Unsere 1️⃣. Mannschaft (1. Bezirksliga Gr. 3) startete als „Herbstmeister“ in die 2. Halbserie. Bedingt durch die Nutzung der Mehrzweckhalle/Pausenhalle f├╝r Brezzelraddern des B├╝rgervereins, Neujahrsempfang der Gemeinde und die anstehenden Karnevalssitzung der KG „Rut Wiess“ mussten wir in die Turnhalle Giller Stra├če umziehen. Vielen Dank an die Gemeinde Roki und die Judoabteilung des SV Rommerskirchen. Sch├Ân das alles so unkompliziert in unserer Gemeinde funktioniert. 🤝

Wir musste auf unsere #1 J├Ârg Jacobs und #6 Christoph Zimmermann verzichten. Unseren Gegner DJK Holzb├╝ttgen IV erwischte es aber noch schlimmer, denn man sein oberes Paarkreuz verloren. Die Favoritenrolle war somit klar aber wir waren gewarnt, zu viele enge Matches hatte es schon gegen HoB├╝ gegeben.

Nach den Doppeln gingen wir 2:1 in F├╝hrung. Marco Seiffert / Rainer Koltermann problemlos, Thomas Elstner / Wolfgang R├Âder-Beyer verloren knapp und Ralf Karrasch / Atilla Cetin verdient.

In den Einzeln ging es relativ schnell und klar weiter. Marco, Thomas, Rainer und Ralf gewannen. Somit 6:1. Im unteren Paarkreuz wurde es knapper. Atilla ging 2:0 in F├╝hrung, dann Ausgleich des Gegners aber im 5. Satz dann gutes Spiel von Atilla und verdienter Sieg. Auch Wolle ging 2:0 in F├╝hrung, dann 3. Satz in der der Verl├Ąngerung weg und am Ende auch das ganze Spiel.

Den Sack zu machten dann Marco und Thomas und das Spiel endete mit einem verdienten 9:2 Auftakterfolg gegen den Tabellenletzten. Das war wichtig, dass man direkt gut in die Saison reinkommt und durch den Punktverlust von Borussia M├Ânchengladbach II, ist der Vorsprung auf eben diese nun drei Punkte. In der kommenden Woche, ebenfalls an gleicher Stelle, kommt mit dem TTC SW Elsen eine echte Bew├Ąhrungsprobe. 💪


Na das war vllt. ein Krimi bei der 2️⃣. Mannschaft (2. Bezirksliga Gr. 3) und ihrem Auftakt zur R├╝ckrunde in Korschenbroich. Es sollte genau wie beim Hinspiel bis zum Schlussdoppel gehen. Aber der Reihe nach! Da eine Verlegung nicht m├Âglich war, mussten wir ohne oberes Paarkreuz auskommen, Korschenbroich komplett.

Im Doppel schafften Jan Frunzke/Karl-Heinz Seiffert es fast das 1er Doppel zu knacken. Eine ungl├╝ckliche Niederlage im 5. Satz. Alle S├Ątze f├╝r den Gegner kamen in der Verl├Ąngerung. Daf├╝r aber Atilla Cetin/Axel Schmitz und auch Rafael Dworaczek/Dennis Schwarz mehr oder weniger klar.

Es folgte die n├Ąchste 5-Satz-Niederlage. Jan verlor gegen den gegnerischen 1er aber daf├╝r Atilla starkes Spiel und Ausgleich. Diese Konstellation mit Sieg/Niederlage in jedem Paarkreuz sollte sich so fortsetzen. In der Mitte Karl-Heinz verloren, Axel gewonnen. Unten Dennis trotz 2:0 F├╝hrung noch im 5. Satz aber den gewonnen. Rafael hingegen im F├╝nften verloren. Zur Halbzeit f├╝hrten wir also mit 5:4.

In der 2. H├Ąlfte ging es genauso spannend weiter. Atilla mit einer Topleistung am heutigen Tag, auch noch den 1er geknackt. Jan heute ohne Gl├╝ck. Erneut im 5. Satz verloren und diesmal mit 17:19! Schade Jan! Axel daf├╝r mit seinem 2. Sieg, diesmal ging er ├╝ber die volle Distanz. K.-H. auch diesmal verloren. Die Entscheidung musste in den letzten Spielen fallen. Auch Rafael konnte heute nicht gewinnen, er erneut im 5. Satz geschlagen. Daf├╝r aber unser Youngster Dennis sehr abgebr├╝ht. 1:2 nach S├Ątzen und 4:9 zur├╝ck. Dann den Satz und auch noch den F├╝nften geholt. Dadurch ging die Zweite mit 8:7 in F├╝hrung. Das Schlussdoppel musste die Entscheidung bringen. Unter gro├čem Jubel gelang es Atilla/Axel nach verlorenem 1. Satz noch den Sieg zu holen und damit das Ergebnis aus dem Hinspiel zu wiederholen. Was f├╝r ein Spiel: 9:7 Ausw├Ąrtssieg nach weit ├╝ber 4 (!) Stunden Spielzeit. 8 Spiele im 5. Satz (5x Korschenbroich, 3x wir) Extrem gute Leistung unserer 2. Herren ohne oberes Paarkreuz. Das gibt Motivation f├╝r die n├Ąchsten Spiele und die Mission Klassenerhalt wird mit solchen Leistungen sicherlich bald fr├╝hzeitig erledigt sein. 👌


F├╝r die motivierte 4️⃣. Mannschaft (3. Bezirksklasse Gr. 6) ging es direkt zum Auftakt in die R├╝ckrunde gegen den Tabellenf├╝hrer BV Weckhoven III. Die G├Ąste hatten ihre Mannschaft gegen├╝ber der Hinserie umgestellt. Bei uns starteten die bekannten 3 (Stephan H, Stephan L und Jan) aber dazu kam David Kurth.

Zu Beginn lief es nicht ganz so erfolgreich. Zwar wurden die Doppel mit 1:1 gestaltet (Sieg von Stephan┬▓) aber dann gewann erstmal nur Spitzenspieler Stephan H. Jan verlor knapp, David und Stephan jeweils 1:3 und somit lag das Quartett mit 2:4 zur├╝ck. Dann drehten die Jungs auf. Abermals Stephan H. mit seinem 2. Sieg. Jan diesmal mit mehr Gl├╝ck und 5.-Satz-Sieg. David tat es ihm gleich. Leider konnte dann Stephan L. nicht das Sahneh├Ąubchen erspielen aber immerhin sprang ein 5:5 heraus. Das h├Ątte niemand erwartet! 😎

4. Mannschaft v.l.: Stephan L├╝ttel, Stephan Hoffmann, Jan Redemann und David Kurth

Jugend Teams

F├╝r die J11️⃣9️⃣ (2. Bezirksliga Gr. 2) war es ein toller R├╝ckrundenauftakt. Gegen KR-K├Ânigshof II hatte man in der Vorrunde noch verloren. Diesmal gelang ein Sieg, wobei der Gegner auch nur noch einen Spieler aus der damaligen Mannschaft dabei hatte. Ein Doppel zu Beginn, wie immer 3 Siege von Dennis aber auch Justus und Joshua mit zwei Siegen (jeweils nur Niederlage gegen den 1er von K├Ânigshof) sorgten f├╝r den 8:2 Sieg. ✌️So kann es weitergehen aber n├Ąchste Woche ist die H├╝rde in Anrath schon deutlich h├Âher.


Bei der J11️⃣3️⃣ (1. Bezirksliga Gr. 3) war der Start leider nicht so erfolgreich. In B├╝ttgen gab es die „H├Âchststrafe“. Allerdings muss man hier erw├Ąhnen das a) die B├╝ttgener als J15 Mannschaft in der Klasse spielen, weil es keine 15er Klasse im Bezirk auf der Ebene gab und b) mit Gabriel unser st├Ąrkster Spieler verletzungsbedingt ausf├Ąllt. So gaben Hannes, Dwayne, Lukas und Fyn zwar alles aber das Spiel endete dennoch 0:10.😢


Beitrag ver├Âffentlicht

in

, ,

von

Schlagw├Ârter: