🟩 R├╝ckblick KW 08/2024 ⬜️

🏓 Die Herren-Spiele gingen in dieser Woche erfolgreich f├╝r den TTC zu Ende. Nur die 2. Herren musste beim Tabellenzweiten dem Gegner gratulieren. Die Begegnung der 5. Mannschaft wurde kurzfristig auf Bitten der Gegner verlegt. Die Senioren gewannen ├╝berraschend aber die Ergebnisse der Jugend waren eher ├╝berschaubar.

Herren Teams

Die 1️⃣. Mannschaft (1. Bezirksliga Gr. 3) wollte alles daran setzen, endlich wieder auf die Erfolgsspur zu kommen, um die Tabellenf├╝hrung zu verteidigen. Beide Teams traten nahezu komplett an, beim Gast aus Norf fehlte die #2.

Die Doppel beendeten wir mit einer 3:0 F├╝hrung. Das war jetzt nicht unbedingt erwartet. Aber sowohl J├Ârg Jacobs/Thomas Elstner als auch Marco Seiffert/Rainer Koltermann taten sich sehr schwer. Ralf Karrasch/Christoph Zimmermann dagegen mit einem deutlichen Sieg.

Danach ging es sehr positiv weiter. Im oberen Paarkreuz J├Ârg und Marco mit mehr oder weniger deutlichen Siegen. Das galt dann noch mehr f├╝r Thomas und Rainer in der Mitte. Unten Ralf auch klar, nur Christoph musste seinem Gegner Geussen gratulieren. Den Schlusspunkt setzte dann J├Ârg mit einem klaren 3:0 zum 9:1 Sieg.

Am Ende also ein verdienter Sieg f├╝r uns. Am Dienstag wollen wir im vorgezogenen Spiel gegen Giesenkirchen nachlegen.


Das Spiel der 2️⃣. Mannschaft (2. Bezirksliga Gr. 3) beim TTC Dormagen II endete verdient, wie in der Vorwoche, 9:4 f├╝r den Gastgeber.

In den Doppeln, verlor erstmalig das st├Ąrkste Doppel (H├Ąusler/Cetin) in der Liga im 5. Satz, sodass wir mit 1:2 aus den Doppeln in R├╝ckstand gerieten!

Im oberen Paarkreuz schafften wir es nicht gegen die starken Spieler Claus u. Goebbels einen Punkt abzugreifen, trotz das Mathias erst im 5. Satz seinem Gegner gratulieren musste.
Im mittleren Paarkreuz mit Frunzke und Cetin, konnte Cetin gegen den verletzten Spieler Daniel Rabiega (im Doppel am Knie verletzt) klar mit 3:0 gewinnen. Rasche Genesung an den Mannschaftsf├╝hrer aus Dormagen!
Im unteren Paarkreuz mit Seiffert und Schwarz zeigten wir abermals eine starke Leistung und holten die volle Ausbeute, wobei Seiffert erst im 5. Satz in der Verl├Ąngerung den Sieg nach Hause holte!

Bericht von Atilla Cetin (Mannschaftsf├╝hrer)


Die 3️⃣. Mannschaft (2. Bezirksklasse) arbeitet sich Schritt f├╝r Schritt aus dem Tabellenkeller nach oben. Das Doppel ging 1:1 aus. Rafael Dworaczek/Dennis Schwarz wie erhofft gewonnen, war aber knapp. Erstmalig kam das Br├╝derpaar Lars Redemann (1. Einsatz in der Saison!) und Jan Redemann zum Einsatz. Sollte leider nicht reichen.

Im Anschluss wurde der Grundstein f├╝r den 7:3 Ausw├Ąrtssieg gelegt. Es folgten vier Siege in Folge. Rafael, Dennis und Jan klar, Lars brauchte auf Grund von Trainingsr├╝ckstand etwas l├Ąnger aber holte am Ende einen erk├Ąmpften 3:1 Sieg.

Rafael konnte danach eine 2:0 Satzf├╝hrung nicht nach Hause bringen und verlor im 3. Satz knapp. Die anderen S├Ątze gingen dann an den Gegner. Die Folgespiele konnten dann aber wieder erfolgreich f├╝r den TTC absolviert werden. Sch├Ân das Lars auch sein 2. Einzel umk├Ąmpft gewinnen konnte. Mit ihm ist das Quartett noch variabler aufgestellt. Im n├Ąchsten Spiel gegen Rosellen soll der n├Ąchste Tabellenrang erobert werden.


Unsere 4️⃣. Mannschaft musste leider abermals ohne die #1 Stephan Hoffmann auskommen. Das tat aber der Sache keinen Abbruch. Zwar verloren David Kurth/Hermann-Josef K├╝mpel aber Jan Redemann/Stephan L├╝ttel machten es besser. Anschlie├čend lief es gut weiter, denn nur David musste seinem Gegner gratulieren. Jan und Stephan gingen ├╝ber die volle Distanz und holten knappe 5-Satz-Siege.

Die 2. H├Ąlfte verlief ├Ąhnlich. Diesmal verlor nur HJ, Stephan erneut mit einem 5-Satz-Sieg. Am Ende also ein wirklich erk├Ąmpfter und vllt. so nicht erwarteter 7:3 Heimerfolg.

Senioren Teams

F├╝r die ├ť4️⃣0️⃣ Mannschaft I (Bezirksoberliga Gr. 3) sollte das „Abenteuer“ in der starken Klasse mit dem Ausw├Ąrtsspiel in Gierath zu Ende gehen. Beim Gastgeber fiel Spitzenspieler Johannes Dimmig kurzfristig aus. Bei uns alle Oldies an Bord. Der Start h├Ątte nicht besser laufen k├Ânnen, denn wir gingen ├╝berraschend mit 2:0 in F├╝hrung! J├Ârg Jacobs/Thomas Elstner hielten Okwusi/Schaller in Schach und Sascha Helten/Marco Seiffert behielten nach einem 0:11 (!) im 1. Satz die Oberhand gegen den Ex-Senioren Weltmeister und Deutschen Mannschaftsmeister Reuland mit Schiffer.

Im Nachgang wurden die Spiele auf Bitten von Gierath etwas „durcheinander“ absolviert. J├Ârg fehlte im wahrsten Sinne des Wortes am Ende gegen Okwusi die Luft und verlor 2:3. Mit dem gleichen Resultat ging auch das Spiel von Sascha gegen Helten verloren. Im Anschluss sorgte aber Thomas f├╝r einen weiteren Punkt, er gewann gegen Schaller. Marco kam gegen Schiffer nicht ins Spiel und verlor verdient 1:3. Jetzt erst kamen die eigentlichen Spiele aus dem oberen Paarkreuz an die Reihe und hier lief es f├╝r den TTC besser! Sascha f├╝hrte gegen Okwusi 2:0, dann Satzausgleich und am Ende 3:2 Sieg f├╝r unseren „flying postman“. J├Ârg fast ├Ąhnliches Spiel, auch f├╝nf S├Ątze und am Ende ebenfalls 12:10 gegen Reuland gewonnen. Dadurch konnte jetzt Marco den Sack zumachen und das gelang. Nach deutlichem 1. Satz den n├Ąchsten Satz geklaut, 3. und 4. Satz knapp in der Verl├Ąngerung verloren bevor dann der 5. Satz verdient nach Vanikum ging und wir dadurch mit 6:3 gewinnen konnten. Sehr gute Leistung vom Team und dadurch sogar am Ende der 4. Tabellenplatz. Trotzdem planen wir n├Ąchste Saison eine Klasse tiefer zu spielen, um dann zu versuchen oben mitzuspielen.

Jugend Teams

Die J1️⃣9️⃣ (2. Bezirksliga Gr. 2) ging als Tabellenf├╝hrer und Favorit ins Derby gegen den TTC DJK Neukirchen II. Zu Beginn lief das Spiel wie erwartet. Sieg im Doppel von Dennis/Joshua und Sieg von Dennis. Es folgten Niederlagen von Charlotte und Joshua gegen #2 und #1 des Gegners. Dann holten Joshua und wieder Dennis die erwarteten Siege und das Team ging 4:2 in F├╝hrung. Anschlie├čend folgten aber zwei Niederlagen, die so nicht eingeplant waren. Zuerst Charlotte nach 2:1 F├╝hrung noch knapp 9:11 im 5. Satz plus Joshua nach 2:0 F├╝hrung zu 10 ebenfalls im 5. Satz. Charlotte verlor dann noch gegen die #1 von Neukirchen bevor Dennis zumindest noch den f├╝nften Punkt zum 5:5 Unentschieden holte.

Unser Team bleibt aber trotzdem auf Tabellenplatz 1 aber der Vorsprung auf den Tabellenzweiten SG Kaarst schrumpfte. Jetzt kommt es am n├Ąchsten Sonntag zum direkten Duell gegen Kaarst. Der Sieger wird wohl eine super Ausgangsposition f├╝r die Meisterschaft haben!

Unsere J├╝ngsten von der J1️⃣3️⃣ Mannschaft (1. Bezirksliga) verloren wie in der Hinrunde in Norf. Durch viele Ausf├Ąlle konnten traten wir nur zu Dritt an. Am Ende war es wieder so das Gabriel Spiele gewinnen konnte. Ein Spiel knapp im 5. Satz verloren, ein anderes knapp gewonnen und ein klares 3:0 waren die Ausbeute. Somit also 2:8 verloren.


Beitrag ver├Âffentlicht

in

, ,

von

Schlagw├Ârter: